Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kontakt

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439 1371
Fax: +49-(0)202-439 1377
Mobil: +49-(0)174-702 0924

welfens(at)eiiw.uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Global Climate Change Policy - forthcoming publication with Palgrave Macmillan
    The forthcoming new book from Paul Welfens - "Global Climate Change Policy - Analysis, Economic... [mehr]
  • Post-Corona Wirtschaftsaufschwungsperspektiven in Deutschland, Europa und weltweit
    Am 29. April hielt Prof. Welfens einen Vortrag vor der Fachgruppe FiWiSo des bdvbs zum Thema... [mehr]
  • Corona vaccination regulation: Vaccination schedule in Germany contradictory and flawed
    *Germany’s federal government once-in-a-century decision on vaccinations is partly contradictory. ... [mehr]
  • PM: Corona-Impfplanung Deutschland: Viel zu langsam und unsinnig
    * Unmögliche Impfplanung der Politik * Spätzulassung Impfstoff von Biontech in EU ist unakzeptabel *... [mehr]
  • Invitation Zoom Digital Seminar: The International Economics of the Corona Shock
    The International Economics of the Corona Shock Zoom Digital Seminar Date: 8 July 2020 Time:... [mehr]
zum Archiv ->

Balázs Lengyel

 

The Hungarian ICT sector – a comparative CEE perspective with special emphasis on structural change

 

Summary:

This paper analyses the Hungarian ICT sector from a Central European and Estern European perspective. It outlines the position of the ICT sector in Central European and Eastern European states. Furthermore, it describes the impact of ICT on structural improvement in the regiuon. In conclusion, it gives an overview of the Hungarian ICT policy.

 

Zusammenfassung:

Dieser Aufsatz analysiert den ungarischen IKT-Sektor aus einer vergleichenden mittel- und osteuropäischen Perspektive. Es wird der Stand der verschiedenen IKT-Branchen mittel- und osteuropäischer Länder herausgearbeitet. Zudem erfolgt eine Beschreibung der Auswirkungen von IKT auf strukturelle Verbesserungen in der Region. Abschließend wird ein Überblick über die ungarische IKT-Politik gegeben.

 

Download the Paper