Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kontakt

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439 1371
Fax: +49-(0)202-439 1377
Mobil: +49-(0)174-702 0924

welfens(at)eiiw.uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • "Frauen-Erwerbschancen und -Arbeitslosigkeitsprobleme weiblicher Flüchtlinge in Wuppertal: ökonomische und statistische Analyse"
    Innovative Studie wurde erstellt für das Jobcenter Wuppertal [mehr]
  • Global Climate Change Policy - forthcoming publication with Palgrave Macmillan
    The forthcoming new book from Paul Welfens - "Global Climate Change Policy - Analysis, Economic... [mehr]
  • Post-Corona Wirtschaftsaufschwungsperspektiven in Deutschland, Europa und weltweit
    Am 29. April hielt Prof. Welfens einen Vortrag vor der Fachgruppe FiWiSo des bdvbs zum Thema... [mehr]
  • Corona vaccination regulation: Vaccination schedule in Germany contradictory and flawed
    *Germany’s federal government once-in-a-century decision on vaccinations is partly contradictory. ... [mehr]
  • PM: Corona-Impfplanung Deutschland: Viel zu langsam und unsinnig
    * Unmögliche Impfplanung der Politik * Spätzulassung Impfstoff von Biontech in EU ist unakzeptabel *... [mehr]
zum Archiv ->

Grigori Feiguine, Julia Solovjova


Significance of Foreign Direct Investment for the Development of Russian ICT sector


Summary:

The paper contains an overview of main FDI theories. The focus is on the role of FDI inflows within development of national ICT sector (case of Russia). General trends (volumes, structural distribution) in FDI inflows in Russian ICT sector are identified and summarized. Some recommendations regarding the opportunities to attract FDI in Russian ICT sector are given.

 

Zusammenfassung:

Im Aufsatz werden die wichtigsten FDI- Theorien zusammengefasst. Im Vordergrund steht der Beitrag der ausländischen Direktinvestitionen zur Entwicklung des nationalen IKT-Sektors (am Beispiel Russlands). Die wichtigsten Tendenzen, die FDI-Zuflüsse in russischen IKT-Sektor charakterisieren (Volumina, Struktur), werden identifiziert und analysiert. Einige Empfehlungen bezogen auf die Wirtschaftspolitik zur Steigerung der Attraktivität des IKT-Sektors Russlands für die ausländischen Direktinvestitionen werden gegeben.

 

Download the Paper