Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kontakt

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439 1371
Fax: +49-(0)202-439 1377
Mobil: +49-(0)174-702 0924

welfens(at)eiiw.uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Post-Corona Wirtschaftsaufschwungsperspektiven in Deutschland, Europa und weltweit
    Am 29. April hielt Prof. Welfens einen Vortrag vor der Fachgruppe FiWiSo des bdvbs zum Thema... [mehr]
  • Corona vaccination regulation: Vaccination schedule in Germany contradictory and flawed
    *Germany’s federal government once-in-a-century decision on vaccinations is partly contradictory. ... [mehr]
  • PM: Corona-Impfplanung Deutschland: Viel zu langsam und unsinnig
    * Unmögliche Impfplanung der Politik * Spätzulassung Impfstoff von Biontech in EU ist unakzeptabel *... [mehr]
  • Invitation Zoom Digital Seminar: The International Economics of the Corona Shock
    The International Economics of the Corona Shock Zoom Digital Seminar Date: 8 July 2020 Time:... [mehr]
  • New discussion paper from Lucas Bretschger and Elise Grieg (ETH Zürich) and Paul Welfens and Tian Xiong (EIIW/University of Wuppertal)
    Bretschger, L.; Grieg, E.; Welfens, P.J.J.; Xiong, T.: Corona Fatality Development, Medical... [mehr]
zum Archiv ->

Olga Syraya

Mobile Telecommunications and Digital Innovations


Summary:

This paper describes and analyzes the most recent international trends in the development of mobile communications. The first part deals with the key sectors of the mobile communications market: mobile network, handsets and smartphone operating systems. We focus on the current deployment of Long Term Evolution networks and present the main factors of their worldwide success and their advantages over previous mobile technologies. Furthermore, special attention is given to the historical development of the mobile communications sectoral system of innovation, which contributes to a better understanding of the success of 2G (GSM) and challenges faced by 3G (UMTS) technologies. Finally, we analyze the international diffusion of mobile communications from the lead market perspective, suggest new promising directions of research and outline policy measures for the promotion of mobile communications.

 

Zusammenfassung:

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Beschreibung und Analyse der aktuellsten internationalen Trends in der Entwicklung der Mobilkommunikationen. Im ersten Teil befassen wir uns mit den Kernsektoren des Mobilfunkmarktes: mobile Netzwerke, Mobiltelefone und Betriebssysteme für Smartphones. Wir konzentrieren uns auf die aktuellen Entwicklungen der Long Term Evolution Netzwerke und stellen die Hauptfaktoren ihres weltweiten Erfolgs sowie ihre Vorteile gegenüber den früheren Mobilfunktechnologien vor. Des Weiteren widmen wir uns der historischen Entwicklung des sektoralen Innovationssystems des Mobilfunkes. Dies soll einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis des Erfolgs der 2G-Mobilfunktechnologien (GSM) sowie der Herausforderungen, vor denen die 3G-Mobilfunktechnologien (UMTS) stehen, leisten. Abschließend analysieren wir die internationale Ausbreitung der Mobilfunkkommunikationen aus Sicht der Lead-Markt-Theorie, schlagen neue vielversprechende Forschungsrichtungen vor und stellen Politikmaßnahmen zur Förderung der Mobilkommunikationen dar.

 

Download the Paper