Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • New Discussion Paper (Advance Version March 30th) Macroeconomic and Health Care Aspects of the Coronavirus Epidemic: EU, US and Global Perspectives
    Summary: The novel coronavirus (COVID-19) epidemic represents a major challenge for the world... [mehr]
  • Makroökonomische und gesundheitspolitische Aspekte der Coronavirus-Epidemie: EU, USA und globale Perspektiven
    Zusammenfassung: Die neuartige CoronaviRus (COVID-19)-Epidemie stellt eine große Herausforderung... [mehr]
  • Macroeconomic and Health Care Aspects of the Coronavirus Epidemic: EU, US and Global Perspectives
    Summary: The novel coronavirus (COVID-19) epidemic represents a major challenge for the world... [mehr]
  • Prof. Paul JJ Welfens in UC Berkeley (Feb, 2020) | The Global Trump
    Prof. Paul JJ Welfens presented his book The Global Trump: Structural US Populism and Economic... [mehr]
  • EIIW Policy Brief
    Verhandlungspositionen UK und EU nach dem BREXIT-Tag 31. Januar 2020: Britische... [mehr]
zum Archiv ->

Kadiric, S.: The Determinants of Sovereign Risk Premiums in the UK and the European Government Bond Market: The Impact of Brexit

Kadiric, S.: The Determinants of Sovereign Risk Premiums in the UK and the European Government Bond Market: The Impact of Brexit

 

JEL classification: E43, E44, F36, G12, G15

Key words: asset pricing, government bond yield spreads, risk premium, UK, Europe, Brexit

 

Summary

This paper analyzes recent developments in the British and European government bond markets with reference to the United Kingdom´s decision to leave the European Union. The two main goals of the study are, firstly, to examine whether the Brexit referendum result has affected the risk premium and, secondly, whether there are any changes in risk pricing following the referendum. The paper finds a significant impact of the Brexit referendum on the risk premium in selected economies. Furthermore, the results suggest that there is a considerable change in risk pricing after the announcement of the referendum result. Credit default risk and the risk aversion play a much important role in the post-referendum period than they did prior to the vote, particularly in the United Kingdom.

 

Zusammenfassung

Diese Studie analysiert die jüngsten Entwicklungen auf den britischen und europäischen Staatsanleihenmärkten mit Bezug auf die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen (Brexit). Die beiden Hauptziele der Studie sind erstens die Untersuchung, ob das Ergebnis des Brexit-Referendums die Risikoprämie beeinflusst hat, und zweitens, ob es nach dem Referendum Änderungen in der Risikopreisgestaltung gibt. Das Papier stellt einen signifikanten Einfluss des Brexit-Referendums auf die Risikoprämie in ausgewählten Volkswirtschaften fest. Darüber hinaus deuten die Ergebnisse darauf hin, dass sich die Preisgestaltung der Risikoprämie nach der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses erheblich verändert hat. Das Kreditausfallrisiko und die Risikoaversion spielen in der Zeit nach dem Referendum eine viel größere Rolle als vor der Abstimmung, insbesondere im Vereinigten Königreich.

 

Download the paper